Sunterra - Reborn art
Sunterra - Reborn art

Metalglory lobt in aktueller Kritik zu Sunterra’s Reborn die Weiterentwicklung der Band

Aus Österreich kommen Sunterra, die sich dem depressiven Gothic / Electro Gothic, Industrial mit ´ner Prise Doom verschrieben haben. Nach knapp 10jähriger Pause und einigen Drehungen auf dem Besetzungskarussell, präsentiert sich die Band Anno 2017 recht frisch und mit neuem Album (Mini-Album, EP?) zeigt der Wiener Vierer eindrucksvoll, dass dem Credo der Band in all den Jahren nicht viel abging. Noch immer dominieren “Gesangsspiele” a la “gute Stimme” vers. “böse Stimme” zu Electro-Goth, harten Industrial-Riffs und harten (Drumcomputer-) Beats, was an der Stelle auch aus meiner Hörweise das einzige Manko ist. Ein natürlicher Drumsound hätte an der Stelle mehr rausgeholt und u.U. besser mit den theatertralischen Pianos harmoniert. [….]

Hörenswert und Follower der Band werden das Scheibchen längst auf dem Einkaufszettel haben […]

Lest die vollständige Kritik unter
https://www.metalglory.de/reviews.php?nr=27943

➤ In Den Medien Sunterra