YEE-HAW, die Thrash Cowboys sind los. Die drei Halunken sehen aus als wären sie aus einem dreckigen Loch der texanischen Wüste gekrochen. Doch seid gespannt, mit Country-Musik haben die Jungs nichts am Hut! Mit ihrem selbsttitulierten „ROCK`N`WESTERN ROLL METAL“ hätten sie selbst Billy The Kid oder Jesse James mit Leichtigkeit aus den zerlatschten Cowboystiefeln geblasen!

Groovige Sounds gepaart mit beinharten Riffs und gutturalem Gesang, mit dieser Kombination wird euch diese Walze umhauen. Live bieten die Jungs eine Western-Show der besonderen Art. Die drei in Whiskey getränkten Jungs faszinieren nicht nur mit ihrer knallharten Knüppelmucke, sie heizen euch auch mit ihren frivolen Saloon Girls ein, die bei der Menge für schmachtende Gesichter sorgen wird!

Für ein besonders ausgelassenes Publikum haben die vier zu Mensch gewordenen Jack Daniels Vernichtungsmaschinen ein paar besondere Schmankerl aus diversen Westernklassikern (z.Bsp. Die rechte und die linke Hand des Teufels) neu vertont und in wahre Thrashhymnen verwandelt!
Das erste offizielle Video zu HEADSHOT wurde bereits im Februar 2013 veröffentlicht.
Das 10 Songs umfassende Debutalbum AND THE WESTERN BLOOD RUNS folgte am 22.11.2013 und wird über Recordjet vertrieben.
Nach langer Suche, wurden unsere Cowboys sich schließlich einig und man unterschrieb einen Plattendeal bei dem deutschen Indie NRT-Records, mit welchem man eine langfristige Kooperation einging. Noch im selben Monat veröffentliche NRT-Records die EP Fucking Troublemaker, sowie das gleichnamige Video, die zusammen einen Vorgeschmack auf das zweite Album „Horseflesh BBQ“ darstellt. Im Januar 2016 ist es schließlich soweit und Horseflesh BBQ erblickt das Licht der Welt.
….From Texas To Hell and Back!

Proll Guns vs. CCR – Lookin‘ Out My Backdoor

Proll Guns – Fucking Troublemaker

Proll Guns – Headshot