In einem neuen Review zu Relinquished’s kommender Langspielplatte „Addictivities (part I)“ (erscheint am 22. März) hat Robert Huber, seines Zeichens Chefredakteur von Metalundground.at Die neue Platte rezensiert und gab in seinem Ausführlichen Review die Gesamtwertung 4 von 5 möglichen Punkten.

Die Tiroler Progressive Deather RELINQUISHED habe ich seit ihren durchwegs guten Werken „Susanna Lies In Ashes“ und „Onward Anguishes“ aus den Augen verloren. Gut sieben Jahre hat es gedauert bis der Act mit frischem Wind in den Segeln mit „Addictivities Part 1“ weitermacht. Nicht das die Jungs untätig gewesen wären, nur bis auf zwei Singles war es bis dato merklich ruhig geworden. Die Fusion aus Death-/Black-Metal und Progressive-Metal ist nach wie vor ein großer Bestandteil der Truppe. Oftmals tauchte in der Vergangenheit die Frage auf,
(Hier weiterlesen: http://www.metalunderground.at/cd-berichte/relinquished-addictivities-part-1 )

In Den Medien Relinquished

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.