R_COVER_ARTWORK_WITH_LOGO_ALBUM_NAME
R_COVER_ARTWORK_WITH_LOGO_ALBUM_NAME
Mit ihrem neuen Album „Addictivities pt 1.“ beweisen die tiroler Metalheads von Relinquished, das gut Ding Weile braucht. Fünf Jahre nach ihrem letzten Album „Onward Anguishes“, erscheint nun ein neues Kapitel in der Geschichte von Relinquished, das nicht an ihre früheren Alben anknüpft, sondern als Prequel zu sehen ist.

Schon immer überraschten Relinquished mit ihren Konzeptalben. Addictivities part 1. erzählt, genau wie die beiden Vorgänger (Susanna Lies In Ashes und Onward Anguishes) vom ersten bis zum letzten Titel eine geschlossene Geschichte. Und hier wird es spannend, denn Addictivities (part I)., erzählt die Vorgeschichte zu Relinquished’s Debütalbum „Susanna Lies In Ashes“ . Thematisch dreht es sich diesmal um den Protagonisten Daniel.

Ganz getreu nach dem Motto A Step forwart, werden die Herren Bramböck (Voc.), Keuschnick (Guit.), Dettendorfer (Guit), Steffan (Bass) & Marx (Drums) sich auf Addictivities kompromissloser, ehrlicher und direkter, als je zuvor präsentieren und liefern ein Brett ab, das zwischen progressive- Death und Extreme Metal anzusiedeln ist, aber unverkennbar nach Relinquished klingt. Elemente des Black Metal sind ebenfalls zu verzeichnen, wie hochkomplexe Arrangements. Vor der Veröffentlichung wird die Single „Avalanche Of Impressions“ schon bald das Licht der Welt erblicken. Das kunstvolle Artwork zu Addictivites (part I.), steuerte [DIS] Art-Design  bei. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt sich bei Addictivities um eine Geschichte, die in mehrere Alben unterteilt wird. Ihr könnt euch schonmal auf Relinquished freuen, die mit diesem Werk ihr Label-Debütalbum präsentieren werden.

Relinquished

Allgemein Bands Relinquished Veröffentlichungen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.